Videokonferenz mit Finanzsenator Andreas Dressel – Gut durch die Krise: Corona-Hilfen in Hamburg

Sehr herzlich lade ich am Montag, den 15. Februar 2021, um 17:30 Uhr zu einer Videokonferenz zum Thema „Gut durch die Krise: Corona-Hilfen in Hamburg“ ein. Mit dabei ist Finanzsenator Andreas Dressel.

Die Corona-Krise hat viele Hamburger Unternehmen unverschuldet in eine schwierige finanzielle Lage gebracht – und mit Andauern der Pandemie wird ihre Lage zunehmend existenzbedrohend. Hamburg und der Bund haben deshalb zahlreiche Hilfen auf den Weg gebracht. Allein in Hamburg wurden in den letzten zehn Monaten mehr als 5,5 Milliarden Euro Corona-Hilfen geleistet. Für das neue Jahr stehen über 1,5 Milliarden Euro an Landesmitteln zur Verfügung. Der Hamburger Corona Schutzschirm ist weit aufgespannt.

Wie kann es gelingen, dass die Unternehmen in Hamburg gut durch die Krise kommen und Arbeitsplätze erhalten bleiben? Welche Hilfsinstrumente stehen Unternehmer_innen und Soloselbständigen zur Verfügung? Was bedeutet die coronabedingte Verschuldung für die Zukunft unserer Stadt? Und wie soll die Wirtschaft nach der Krise wieder angeschoben werden? Über diese und weitere Fragen möchte ich gerne mit unserem Finanzsenator Andreas Dressel und interessierten Bürgerinnen und Bürgern diskutieren.

Die Konferenz erfolgt online auf der Plattform Zoom. Wenn Sie teilnehmen möchten, melden sich bitte unter der E-Mail buergerbuero@astrid-hennies.de an. Sie erhalten dann die Zugangsdaten sowie technische und Datenschutzhinweise.