Informationsveranstaltung zur Weiterentwicklung der Müllverbrennungsanlage Stapelfeld

Am Standort Stapelfeld ist der Ersatzneubau der dortigen 40 Jahre alten Müllverbrennungsanlage (MVA) sowie der Neubau einer Klärschlamm-Monoverbrennungsanlage (KVA) geplant.

Um über die Pläne zu informieren lädt das Bezirksamt Wandsbek alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung in Rahlstedt ein. Die Veranstaltung findet statt am

Donnerstag, dem 6. Juni 2019,
um 18.00 Uhr,
in der Mensa des Gymnasiums Rahlstedt,
Scharbeutzer Straße 36, 22147 Hamburg.

Der Investor, die EEW Energy from Waste Stapelfeld GmbH, wird im Rahmen der Veranstaltung über das Vorhaben berichten. Die KVA in Stapelfeld soll Mitte 2022 in Betrieb gehen. Pro Jahr können hier dann 32.500 Tonnen Klärschlamm-Trockenmasse verbrannt werden.

Weitere Informationen zu dem Vorhaben stellt die EEW Energy from Waste Stapelfeld GmbH auf ihrer Internetseite zur Verfügung unter: https://www.energie-zukunft-stapelfeld.de.

Quelle: Bezirksamt Wandsbek