Wahlkampfendspurt! Morgen haben Sie die Wahl!

Liebe Rahlstedterinnen, liebe Rahlstedter,

eine spannende Zeit liegt hinter mir, die vergangenen Wochen im Wahlkampf waren zweifelsohne eine besondere Zeit für mich.

Mit mehr als 2500 Hausbesuchen haben ich vor Ihren Wohnungstüren gestanden und mich Ihnen vorgestellt, Sie konnten mich an den Infoständen in Rahlstedt, Oldenfelde und Meiendorf für ein persönliches Gespräch finden oder auch andernorts im Stadtteil persönlich kennenlernen. Der NDR hat einen Kandidatencheck mit allen Kandidaten durchgeführt, wer darauf neugierig ist, findet meinen 2-Minuten-Film unter https://kandidatencheck.ndr.de/kandidat/astrid_hennies/7934

Viele schöne Gespräche und Eindrücke nehme ich aus diesen Wochen mit, auch wenn diese Zeit herausfordernd ist. Denn der Wahlkampf läuft ja irgendwie „nebenbei“, denn als bereits gewählte Abgeordnete lieft der übliche Politikbetrieb weiter und in einem Teilzeitparlament bin ich eben auch berufstätig, als BAföG-Sachbearbeiterin.

Motivierend war immer wieder, wenn mir viele Bürger/innen anvertrauten, dass sie alle fünf Kreuze bei mir machen werden, weil sie von meiner Arbeit der letzten fünf Jahre überzeugt sind oder, weil sie mich einfach sympathisch finden.

Ich bedanke mich auf diesem Wege bei den vielen Unterstützer/innen in dieser Wahlkampfzeit, ohne sie wäre es mir nicht möglich gewesen, das alles zu schaffen. Es wollten immer wieder Plakate überprüft werden, Flyer verteilt werden, Veranstaltungen organisiert werden oder, oder.

Ich bin gespannt, wie Sie morgen entscheiden werden. Die Prognosen sind für die SPD sehr hoffnungsvoll.

Wir Sozialdemokraten stehen für eine Gesellschaft des sozialen Zusammenhalts. Wir stehen auf gegen Rassismus, Hass und Gewalt. Die Vorkommnisse in Thüringen und Hanau haben uns erschüttert und mahnen uns achtsam bei unserer Wahl zu sein.

Mit unserer Politik wollen wir dafür sorgen, dass Bildung für alle zugänglich ist, wohnen bezahlbar ist, jeder barrierefrei mobil sein kann, der Klimaschutz wirkt, Hamburg grün bleibt, Arbeit gerecht bezahlt wird.

Das gilt natürlich auch für unseren Stadtteil Rahlstedt und das habe ich als Rahlstedterin besonders mit im Blick.

Nun haben Sie die Wahl, nutzen Sie Ihr Wahlrecht und motivieren Sie all diejenigen, die bei schlechtem Wetter vielleicht doch nicht wählen gehen wollen.

Wenn Sie mir ihr Vertrauen schenken wollen, freue mich über Ihre Unterstützung auf der rosa Wahlkreisliste auf Platz 2.

Herzlichst Ihre

Astrid Hennies

 

Ein paar Bilder aus den vergangenen Wochen:

Hausbesuche! Vielleicht stand ich auch bei Ihnen vor der Tür?

Kandidatencheck beim NDR, hier der Link zu meinem 2-Minuten-Film https://kandidatencheck.ndr.de/kandidat/astrid_hennies/7934

 

Und immer wieder morgens an einer Schule oder Bahnstation meine Flyer an Wahlberechtigte verteilt. Hier mit Nova, die mir gerne helfen wollte. DANKE.

 

Viele wertvolle Gespräche mit den Bürger/innen in Rahlstedt.

 

Mit Peter Tschentscher in Rahlstedt.

 

Unsere Senatorin für Stadtentwicklung Dr. Dorothee Stapelfeldt zum Thema „Bezahlbares Wohnen“ mit mir in Rahlstedt

 

Regelmäßig bei unseren Senioren/innen vor Ort, hier im „Freitagskreis“ der Seniorenwohnanlage Nordlandweg

 

Und immer wieder Plakate. Der Vandalismus oder das Entwenden von Plakaten war in diesem Wahlkampf immens. Da hieß es immer mal wieder vorbei fahren, ob alles noch in Ordnung ist.

 

Peter Tschentscher ist menschlich, nahbar und den Menschen zugewandt. Das merken die Hamburger/innen und ich höre immer wieder, dass sie das sehr schätzen.

 

Immer Samstags am Infostand.

 

Vor Ort im Stadtteil. Hier in Rahlstedt-Ost oder auch in Großlohe, Meiendorf….

 

Rosenverteilaktion am 22.02.2020