Stellaugrünzug erlebbar machen

Östlich und westlich der Amtsstraße soll entlang der Stellau langfristig eine öffentliche Grünfläche mit einem gewässerbegleitenden Rad- und Wanderweg entstehen. Hierzu hat das Bezirksamt Wandsbek 2019 beschlossen, den Bebauungsplan Rahlstedt 132 aufzustellen.

Bislang wurde der Bebauungsplan noch nicht festgestellt. Daher trat zur Sicherung der Planungsziele erstmals im April 2020 eine zwei Jahre lang geltende Veränderungssperre in Kraft. Diese soll nun noch einmal um ein Jahr verlängert werden. Dies hat der Hauptausschuss der Bezirksversammlung Wandsbek Ende Februar beschlossen.

Um die öffentliche Grünfläche an der Stellau zu realisieren, müssen seitens der Stadt zum Teil noch Grundstücksteile erworben werden. Mit dem Bebauungsplan erhält sie hierfür ein Vorkaufsrecht. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Bezirksamts Wandsbek sowie in der Präsentation zur Öffentlichen Plandiskussion vom Juni 2019.

 

Bild: © Bezirksamt Wandsbek / Kartengrundlage: LGV Hamburg