Digitalisierung von Schulen geht weiter voran

Hamburg macht große Fortschritte in der Digitalisierung von Schulen. Mittlerweile sind 95 Prozent der staatlichen Schulen mit WLAN ausgestattet. Zusätzlich wurde die Übertragungsfrequenz erhöht, sodass das Netz schneller und stabiler läuft. Aber damit ist es nicht getan: Um die Digitalisierung weiter zu verbessern und den Unterricht zu erleichtern, bekommen alle Lehrkräfte und weitere im Unterricht Beschäftigte an staatlichen Schulen zum neuen Schuljahr einen Dienst-Computer – voraussichtlich ein Tablet. Weitere Informationen dazu finden Sie in dieser Pressemitteilung der Schulbehörde.

Auch wenn die Digitalisierung mit großen Schritten vorankommt – und das mit Abstand vor allen anderen Bundesländern – sind wir noch lange nicht am Ziel angekommen. Deswegen setzen wir uns gemeinsam mit den Grünen in der Bürgerschaft dafür ein, dass die IT-Infrastruktur an Schulen weiter verbessert wird. In unserem Antrag fordern wir unter anderem, dass ein Support-Konzept entwickelt wird, das allen Schulen einen einheitlichen Kontakt zur Unterstützung bei technischen Problemen bietet – sowohl beim Gerätemanagement als auch bei der Wartung und Beratung.

Bild: Pixabay