Unser Wandsbek 2045 – Vor-Ort-Dialog am 12.11. in Rahlstedt

Wie soll Wandsbek 2045 aussehen? Aktuell wird dazu – in einem breit angelegten Dialog mit der Öffentlichkeit – ein strategisches Leitbild erarbeitet. „Wandsbek 2045“ soll als Kompass für Entscheidungen in Politik, Verwaltung und Stadtgesellschaft zu weiterführenden Planungen, Entwicklungen, einzelnen Projekten und Maßnahmen der Bezirksentwicklung dienen.

Von Mai bis Juni dieses Jahres fand hierzu unter dem Motto „Was bewegt Wandsbek?“ ein öffentlicher Online-Dialog statt. Nun geht die Öffentlichkeitsbeteiligung in die nächste Runde: Mit einem „Beteiligungsfahrrad“ geht das beauftragte Büro Urban Catalyst vom 11. bis zum 13. November auf Tour, um für den Prozess zu werben und mit den Bürger_innen vor Ort ins Gespräch zu kommen. Am Freitag, den 12. November, von 12 bis 12:45 Uhr wird das Beteiligungsfahrrad hier bei uns in Rahlstedt auf dem Helmut-Steidl-Platz Halt machen.

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Projektseite und in einer Pressemitteilung des Bezirksamts Wandsbek.

 

Bild: Urban Catalyst