Jetzt impfen lassen! Im Impfzentrum oder in den Stadtteilen

In der jetzigen Phase der Pandemie ist es besonders wichtig, dass sich möglichst viele Menschen in unserer Stadt impfen lassen. Denn mit einer Impfung schützt man nicht nur sich selbst, sondern auch andere, die sich nicht impfen lassen können – wie beispielsweise Kinder. Zudem hilft eine breite Impfung der Bevölkerung, dass sich die Ausbreitung von Mutationen verlangsamen. Auch ich bin jetzt schon zweifach geimpft.

Noch bis zum 10. August kann man sich ohne Termin im Hamburger Impfzentrum in den Messehallen impfen lassen. Auch die Zweitimpfung wird dann im Impfzentrum durchgeführt. Weiterer Infos erhalten Sie hier in einer Pressemitteilung des Senats. Zudem gibt es zahlreiche weitere dezentrale Impfangebote, die man ohne Anmeldung wahrnehmen kann. Heute kann man sich beispielsweise bis 16 Uhr spontan beim Wandsbeker Turn- und Sportverein Concordia e.V. impfen lassen – morgen ab 10 Uhr im Jenfeld-Haus.

Und auch bei uns in Rahlstedt findet im kommenden Monat eine Impfaktion statt: Am 2. September kann man sich zwischen 11 und 17 Uhr ohne Anmeldung in der Matthias-Claudius-Kirche, Wollinder Straße 98, impfen lassen. Entweder mit dem Impfstoff von Johnson&Johnson (einmalige Impfung) oder von BioNTech (Zweitimpfung am 23. September). Eine Übersicht zu Impfangeboten in Hamburg finden Sie hier.

 

Bild: Pixabay