Anmeldungen an Hamburger Schulen für das kommende Schuljahr

Mehr Anmeldungen für die Eingangsklassen an den Grundschulen – Anmeldezahlen der 5. Klassen stabil –

Bildungssenator Ties Rabe hat in der vergangenen Woche die Anmeldezahlen für das nächste Schuljahr bekanntgegeben. Für die ersten Klassen an Hamburgs staatlichen Grundschulen haben sich mit Stichtag vom 4. Februar insgesamt 16.279 Schülerinnen und Schüler angemeldet, das sind 331 mehr als im letzten Jahr. Die Zahl der angemeldeten Vorschüler steigt um 679 Kinder auf 10.561.

14.771 Schüler_innen starten im August an staatlichen weiterführenden Schulen – davon 7.062 an den 59 Stadtteilschulen und 7.507 an den 63 Gymnasien. Damit verteilen sich die Anmeldungen für die 5. Klassen erneut nahezu gleichmäßig auf die beiden Schulformen – Stadtteilschule und Gymnasium liegen damit auf Augenhöhe.

Die Zahl der Kinder in unserer Stadt wächst stetig. Hamburg ist nicht nur eine äußerst attraktive, sondern auch eine familienfreundliche Stadt, in der Familien gerne leben. Damit alle Kinder auch in Zukunft gut lernen können, wird die Stadt analog zur steigenden Schülerzahl auch die Zahl der Lehrkräfte weiter erhöhen. Zudem werden die Schulen mit dem ambitionierten Schulbauprogramm der Stadt gut auf die wachsende Kinderzahl vorbereitet. Geplant sind 44 neue Schulen und ein deutlicher Ausbau von mehr als 120 bestehenden Schulen.

Dazu soll der Haushalt der Schulbehörde in den kommenden Jahren kontinuierlich steigen: Die Ausgaben sollen von 2020 auf 2021 um 116 Mio. Euro und von 2021 auf 2022 um weitere 128,5 Mio. Euro steigen. 2022 wird der Hamburger Senat erstmals über drei Milliarden Euro im Jahr für Schule und Bildung investieren. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Anmeldungen in Rahlstedet für das kommende Schuljahr:

An den Rahlstedter Grundschulen sind die Anmeldezahlen -nach sehr vielen Anmeldungen im vergangenen Jahr – für das kommende Schuljahr gesunken. Die Grundschulen mit den meisten Anmeldungen sind weiterhin die Grundschle Islandstraße und die Schule Brockdorffstraße.

Die weiterführenden Schulen bei uns im Stadtteil verzeichnen für das kommende Schuljahr einen deutlichen Zuwachs an Anmeldungen. So haben sich beispielsweise am Gymnasium Meiendorf 50 Schüler_innen mehr angemeldet als noch für das vergangene Schuljahr, das ist die höchste Zuwachsrate an einem Gymnasium in ganz Hamburg. Das Gymnasium Rahlstedt ist mit 171 Anmeldungen insgesamt weiterhin eines der größten Gymnasien unserer Stadt.

Die Anmeldezahlen an den Rahlstedter Schulen für das kommende Schuljahr im Einzelnen finden Sie hier:

Anmeldezahlen an den Rahlstedter Grundschulen für das Schuljahr 2021/2022

Schulname Sozial-Index Anmeldungen Vorschulklassen Anmeldungen 1. Klasse
Grund- und Stadtteilschule Altrahlstedt 4 36 50
Grundschule Großlohering 2 22 54
Grundschule Islandstraße 4 80 109
Grundschule Neurahlstedt 4 70 89
Grundschule Nydamer Weg 4 53 94
Schule AmSooren 4 35 42
Schule Bekassinenau 5 79 89
Schule Brockdorffstraße 5 64 107
Schule Kamminer Straße 3 60 55
Schule Paracelsusstraße 2
Schule Rahlstedter Höhe 3 49 90
Schule Wildschwanbrook 3 37 47

Anmeldezahlen für die weiterführenden Rahlstedter Schulen für das Schuljahr 2021/2022

Schulname Sozial-Index Anmeldungen 5. Klasse
Grund- und Stadtteilschule Altrahlstedt 3 84
Gymnasium Meiendorf 5 146
Gymnasium Oldenfelde 5 133
Gymnasium Rahlstedt 5 171
Schule Parcelsusstraße 3
Stadtteilschule Meiendorf 4 60
Stadtteilschule Oldenfelde 3 176

 

 

Zur Information:

In Hamburg können Eltern die Schule für ihr Kind frei wählen. Erst wenn an einer Schule mehr Kinder angemeldet werden, als Plätze vorhanden sind, erfolgt die Verteilung nach gesetzlichen festgelegten Kriterien. In den allermeisten Fällen können fast alle Kinder ihre Wunschschule besuchen. Die Erfüllungsquote für den Erstwunsch liegt seit Jahren deutlich über 90 Prozent.

Alle genannten Zahlen sind Anmeldezahlen nach Erstwunsch. Bei überangewählten Schulen erfolgt in den nächsten Wochen die Umverteilung unter Berücksichtigung der Zweit- und Drittwünsche.

 

Quellen:

Pressemitteilungen der Behörde für Schule und Berufsbildung
Anmelderunde: Anmeldezahlen der 5. Klassen stabil“ (19.02.2021)

Anmelderunde Mehr Anmeldungen für die Eingangsklassen an den Grundschulen“ (18.02.2021)

DRS 21-3258: Anmeldezahlen der Vorschulen und Grundschulen für das Schuljahr 2021/2022

DRS 21-3259: Anmeldezahlen der weiterführenden Schulen (auch unter Berücksichti-gung der inklusiven Beschulung) für das Schuljahr 2021/2022

 

Bild: Pixabay