Radtour zum Thema Klimaschutz am 19. September – Start: 14 Uhr

Sehr herzlich lade ich am Sonntag, den 19. September 2021, zu einer Fahrradtour durch den Stadtteil ein. Start ist um 14 Uhr am Helmut-Steidl-Platz, 22143 Hamburg. Mit dabei ist Werner Jansen vom NABU Rahlstedt.

Starkregen, Überschwemmungen, Feuersbrünste – in der letzten Zeit erreichen uns vermehrt schlimme Nachrichten aus Deutschland und der Welt. Um die Effekte des Klimawandels zu beschränken, müssen jetzt die nächsten Schritte unternommen werden. Was tut Hamburg für den Klimaschutz? Wie gut ist unsere Stadt auf Extremwettersituationen vorbereitet? Und was passiert hier vor Ort in Rahlstedt?

Bei einer Rundtour durch Alt- und Neu-Rahlstedt wollen wir an verschiedenen Haltepunkten zum Thema Klimaschutz in Hamburg und Rahlstedt ins Gespräch kommen. So wollen wir Am Wiesenredder über die geplante Renaturierung der Stellau sprechen. Zudem werden wir über die Erweiterung unserer Naturschutzgebiete Höltigbaum und Stapelfelder Moor ins Gespräch kommen. Auch der Ausbau des Radwegenetzes und des ÖPNV hier bei uns in Rahlstedt wird Thema sein.

Zudem wird uns Werner Jansen, der neben seiner Tätigkeit beim NABU Rahlstedt auch für die Geschichtswerkstatt tätig ist, Interessantes über historische Orte im Stadtteil berichten – wie den Findling am Helmut-Steidl-Platz, das Liliencrondenkmal und das Rahlstedter Runddorf.

Die Tour dauert ca. 2,5 Stunden und hat eine Gesamtlänge von rund 8 Kilometern. Sie erfolgt gemäß der Hamburger Corona-Verordnung. Die Teilnahme ist kostenlos – eine Anmeldung nicht erforderlich. Bei Rückfragen melden Sie sich gerne in meinem Bürgerbüro unter der E-Mail buergerbuero@astrid-hennies.de.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie Interesse haben mit dabei zu sein!