Neue Einrichtungen für Flüchtlinge in Meiendorf

In Meiendorf entstehen zwei neue Maßnahmen zur Unterbringung von geflüchteten Menschen. Dies teilte das Bezirksamt Wandsbek mit.

Bargkoppelweg:
Im Bargkoppelweg 60/66a entsteht eine Anlaufstelle zur Erstaufnahme von neueingereisten Flüchtlingen. Hier werden neben Schlafplätzen für etwa 1.000 Flüchtlinge auch Außenstellen der jeweiligen Behörden eingerichtet. Das städtische Unternehmen fördern und wohnen AöR wird die Unterkunft betreiben, das Gebäude wird unverzüglich hergerichtet. Die Belegung des Standortes wird voraussichtlich in den kommenden Wochen erfolgen.

Hellmesbergerweg:
In dem ehemaligen Praktiker-Baumarkt im Hellmesbergerweg werden rund 800 Schlafplätze für Flüchtlinge eingerichtet. Vorbereitende Arbeiten werden umgehend beginnen. Die ersten Flüchtlinge werden voraussichtlich Mitte Dezember 2015 einziehen können. Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) wird die Einrichtung betreiben.
Für beide Standorte ist eine gemeinsame Informationsveranstaltung für den 04. November um 19:00 Uhr im Forum Gymnasium Rahlstedt, Scharbeutzer Straße 36, 22147 Hamburg vorgesehen.

Quelle: www.hamburg.de/sofortmassnahmen

Die Pressemitteilung finden Sie hier: Erstaufnahme-Meiendorf