Im Gespräch mit der Schulleitung der Grundschule Neu-Rahlstedt

Der aktive Austausch mit den Akteuren vor Ort ist mir wichtig, deswegen habe ich mich sehr über die Einladung des Schulleiters Herrn Krause und seines Stellvertreters Herrn Stewen gefreut.

Wir haben uns heute lange und intensiv zu aktuellen Schulthemen ausgetauscht. Die Volksinitiative „Gute Inklusive für Hamburgs SchülerInnen“ und die angehende Reform zur Lehrerbildung haben uns genügend Gesprächsstoff gegeben.

Dankbar bin ich immer für Rückmeldungen und Informationen, wie gut Abläufe in den Schulen funktionieren oder wo Verbesserungspotenzial gesehen wird. Als Politikerin ist dies für mich von einem hohen Wert, denn nur die Menschen vor Ort wissen, wo es besonders mangelt.

Während meines letzten Besuches in 2016 nahm ich die Problematik zur Begleitung des Schulschwimmens mit. Im Rahmen der Haushaltsberatungen konnten wir dazu einen Antrag („Schulschwimmbegleitung durch schulisches Personal ausweiten„) in die Hamburgische Bürgerschaft einbringen und beschließen.

Vielen Dank für den Austausch, gerne komme ich wieder! Und gerne komme ich auch in jede andere Schule.