Umbauten am Deepenhornteich fertig

Die Umbauarbeiten am Deepenhornteich sind abgeschlossen, jetzt muss noch die nachgesähte Rasensaat angehen. Die Bauarbeiten waren nötig geworden, da es sich bei dem Teich nicht einfach um ein Gewässer handelt, sondern um ein Rückhaltebecken – und damit um eine technische Anlage für die Hamburg Wasser verkehrssicherungspflichtig ist.

Um hier den Freizeit- und Erholungswert zu erhalten, hatte Hamburg Wasser zugesichert, das Becken nicht – wie es sonst üblich ist – insgesamt einzuzäunen, sondern zumindest in den Sommermonaten einen Zugang zum Wasser zu erhalten. Auch zwei Bänke wurden nun hier aufgestellt. So können wir – sobald alle Bauzäune weggeräumt sind – die ersten Sonnenstrahlen am Deepenhornteich genießen. In den Wintermonaten soll der Zugang abgesperrt werden.

Auch der Zaun am südlichen Uferbereich ist nur eine temporäre Lösung, da dort bereits Pflanzen gepflanzt wurden. Der Metallzaun wird dort nur eingesetzt bis diese groß genug sind, um den Uferbereich abzusichern.