Auch das Rahlstedter Hallenbad ist nun wieder geöffnet

Ab dem 1. Juli können Hamburgerinnen und Hamburger endlich wieder an insgesamt 17 Schwimmbädern im gesamten Stadtgebiet schwimmen, baden und den Sommer genießen. Die Senatsverordnung vom 30. Juni ermöglicht es Bäderland, neben den Freibädern nun auch Hallenbäder inklusive der Ganzjahresfreibäder zu öffnen.

Auch das Hallenbad Rahlstedt hat nun wieder den Betrieb aufgenommen. Das Freibad am Wiesenredder hatte bereits seit Anfang Juni wieder geöffnet. Tickets gibt es auf www.baederland.de.

Mehr Informationen zu der weiteren Öffnung von Schwimmbädern finden Sie in der aktuellen Pressemitteilung der Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft.

Unverändert erfolgen die Öffnungen unter strikter Einhaltung des Hygienekonzepts, das bereits seit Anfang Juni in den Sommerfreibädern von Bäderland erfolgreich umgesetzt wird. Dazu gehört unter anderem die Limitierung der Gästeanzahl entsprechend der Wasserfläche pro Bad. Um trotzdem möglichst vielen Gästen den Zutritt zu den Bädern zu ermöglichen, gibt es auch weiterhin Zeittickets für den Schwimmbadbesuch. In den acht Hallenbädern sowie den Freibädern Bondenwald und Kaifu-Bad können Frühaufsteher bereits von 6.30 bis 9.30 Uhr ihre Bahnen ziehen.

 

Quelle: Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft
Bild: Sally Wynn/Pixabay