Endlich: Fahrgastunterstand vor der Stadtteilschule Meiendorf eingerichtet

Zwar fehlt noch die rückwärtige Scheibe – aber der neue Fahrgastunterstand an der Bushaltestelle Spitzbergenweg (Buslinie 275) vor der Stadtteilschule Meiendorf wurde in der vergangenen Woche endlich eingerichtet. Hierauf hatten die Schule und die AnwohnerInnen lange gewartet.

Die Haltestelle wird den ganzen Tag über intensiv genutzt, nicht nur von Schülern, sondern auch von Passanten und Besuchern der Sportanlage Deepenhorn. In der Vergangenheit drängten sie sich hier oft auf dem engen Fußweg. Bereits seit Jahren hatte sich die Politik daher für die Einrichtung eines Unterstands eingesetzt – zunächst ohne Erfolg.

Das Problem war, dass der Unterstand im Bereich des Fußwegs nicht aufgestellt werden konnte, da sich hier Leitungen im Untergrund befinden. Dies hätte Probleme bei der Fundamentlegung mit sich gebracht.

2018 wurde das Thema von mir aufgegriffen, da mich immer wieder BürgerInnen mit diesem Anliegen ansprachen. Im Gespräch mit allen Beteiligten – Schulbau Hamburg, Bezirk Wandsbek, Wegewart, Polizeikommissariat, Firma WALL, Hochbahn, Schulleitung Stadtteilschule – suchten wir während mehrerer Ortstermine gemeinsam eine Lösung, einen umsetzbaren Standort für einen Unterstand. Am 21.03.2019 wurde dann auf Initiative der SPD ein interfraktioneller Antrag (Drs. 20-7271) von SPD, Grüne und CDU in den Regionalausschuss Rahlstedt und anschließend in die Bezirksversammlung Wandsbek eingebracht. Parallel hatte ich bis zur vollständigen Umsetzung immer wieder als Bürgerschaftsabgeordnete in der Verwaltung nachgefragt, bin dran geblieben. Durch dieses gemeinsame Anliegen mit den zuständigen Bezirkspolitikern wurde der Wunsch eines Fahrgastunterstandes politisch bekräftigt. Dadurch konnte es nun endlich zu einer Lösung kommen und dieser Wunsch umgesetzt werden.

Der Unterstand befindet sich jetzt auf einem Teil des Schulgeländes. Die Fläche wurde hierfür aus dem Sondervermögen Schulimmobilien an das Bezirksamt Wandsbek übertragen.

Ich freue mich sehr, dass wir das gemeinsam geschafft haben.

 

Nachtrag: Zum Schulstart am 06.08.2020 war der Fahrgastunterstand pünktlich fertig. Eine Hecke wird zur Abgrenzung zur Schule hinter dem Unterstand noch gepflanzt.

Aus dem Hamburger Wochenblatt am 12.08.2020: