Berufliche Hochschule Hamburg soll 2021 starten

Neues Konzept ermöglicht Bachelor-Studium und duale Ausbildung zugleich

Ab Sommer 2021 soll es mit der Beruflichen Hochschule Hamburg (BHH) ein neues, attraktives Ausbildungs- und Studienangebot in der Freien und Hansestadt geben, dies teilte die Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB) heute mit. Die studienintegrierende Ausbildung beinhaltet sowohl eine duale Berufsausbildung als auch ein Bachelor-Studium. Die Studierenden können somit zwei Abschlüsse in nur vier Jahren erlangen. Mit dieser Form der ganzheitlichen Qualifizierung geht Hamburg neue Wege auf dem Ausbildungsmarkt. Zunächst soll es die studienintegrierende Ausbildung für Berufe im kaufmännischen Bereich und in der Informatik geben. Weitere Angebote an der BHH sind insbesondere im Handwerk in Kombination mit einem betriebswirtschaftlichen Studium geplant. Im nächsten Schritt befassen sich Bürgerschaft und Senat detailliert mit dem Gründungskonzept, das im Herbst beschlossen werden soll.

Dazu Ties Rabe, Senator für Schule und Berufsbildung: „Die Berufliche Hochschule Hamburg vereint Studium und Ausbildung in einem Bildungsangebot. Damit erfüllt sie hervorragend die Bedürfnisse vieler Berufseinsteigerinnen und -einsteiger. An der BHH können sie praxisnah im Betrieb lernen und zugleich im schulischen und hochschulischen Teil auf akademischem Niveau studieren. So entwickeln sie sich zu breit qualifizierten Fachkräften mit sehr guten Karrierechancen. In enger Zusammenarbeit mit den Partnern der beruflichen Bildung ist es uns gelungen, dieses Bildungsangebot auf den Weg zu bringen. Damit setzen wir einen Meilenstein für Hamburg. Die BHH ist ein weiterer großer Schritt auf dem Weg, berufliche und akademische Bildung gleichzustellen und qualitativ hochwertig weiterzuentwickeln.“

Die BHH soll 2020 als Einrichtung der Behörde für Schule und Berufsbildung gegründet werden. Der Campus wird zentral innerstädtisch liegen. Über künftige Entwicklungen der Hochschule und den kooperierenden Unternehmen informiert die Website https://hibb.hamburg.de/schulentwicklung/berufliche-hochschule-hamburg/

Die ausführliche Pressemitteilung sowie weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Behörde für Schule und Berufsbildung.

Quelle: Behörde für Schule und Berufsbildung Hamburg