Nächster Halt U1 Oldenfelde – Spatenstich

Spatenstich für die U1 Oldenfelde am 16.02.2018 – ein Meilenstein!

Der Ausbau des Hamburger U-Bahn-Netzes geht rasant voran. Der erste Spatenstich für die U-Bahn-Haltestelle-Oldenfelde erfolgte mit einem symbolischen Akt am 16. Februar vom Ersten Bürgermeister Olaf Scholz, dem Vorstandsvorsitzenden der HOCHBAHN Henrik Falk und Claudia Güssen, Hochbahn-Vorständin für Personal und Betrieb.Tatkräftig wurden die drei von der Klasse 1c der Grundschule Bekassinenau unterstützt. Die Schüler/innen nehmen lebhaft an der Entwicklung teil, sie sollen verstehen lernen, dass solche Planungen Zeit brauchen. Spätestens in der 4. Klasse planen sie ihre Ausflüge an der U1 Oldenfelde zu starten, erklärte die Lehrerin.

So lange werden sie nicht warten müssen. Die Planungen begannen mit einer kontinuierlichen Bürgerbeteiligung im März 2015 und die erste U-Bahn soll bereits im Herbst 2019 die ersten Fahrgäste von und zur U-Bahn-Haltestelle Oldenfelde befördern.

Die Schüler/innen haben begeistert mit dem Ersten Bürgermeister gebuddelt. Als dieser sich verabschieden musste, fragte ihn ein Schüler vernehmlich laut, ob er schon nach Hause muss. Die erwachsenen Besucher nahmen dies schmunzelnd zur Kenntnis, wissend um seinen dichten Terminkalender in diesen Tagen.

Weitere Informationen zum Verlauf der U1 Oldenfelde finden Sie hier

 

Der Bauablauf.

 

U-Bahn-Netzausbau in Hamburg

 

Die Klasse 1c der Grundschule Bekassinenau hilft dem Ersten Bürgermeister beim Spatenstich